Katharina Rein

photo: Nicolai Wommer

Dr. phil. Katharina Rein ist derzeit Professorin für Theorie und Ästhetik der digitalen Medien an der Universität Wien.

Sie wurde an der Humboldt-Universität zu Berlin in Kulturwissen-schaft promoviert. Ihre Dissertation Techniken der Täuschung. Eine Kultur- und Mediengeschichte der Bühnenzauberkunst im späten 19. Jahrhundert wurde mit dem Jubiläumspreis des Büchner Verlags ausgezeichnet und 2020 veröffentlicht.

Sie ist außerdem Autorin von Gothic Cinema (2021) und Gestörter Film (2012) und Herausgeberin von Illusions in Cultural Practice (2021) und Magic. A Companion (2022). Ihre wissenschaftlichen Aufsätze sind in vier Sprachen erschienen.